Anbau

Erdbeeren haben auf der Domäne Kinzigheimerhof schon eine lange Tradition, finden sie hier doch besonders günstige Bedingungen vor:

 

So sind die milden relativ sandigen Böden besonders geeignet.

Zudem werden die Erdbeeren „feldmäßig“ angebaut, d.h. sie stehen im Wechsel mit landwirtschaftlichen Kulturen. Aufgrund der langen Anbaupausen kommt es erst gar nicht zu einer Anhäufung von spezifischen Schädlingen und Krankheitserregern im Boden.

 

Aus dem amtlich kontrollierten gesunden Pflanzgut entwickeln sich entsprechend widerstandsfähige Pflanzen. Eine weitere wichtige Voraussetzung für die Entwicklung robuster gesunder Pflanzen ist eine bedarfsgerechte Nährstoff- und vor allem Wasserversorgung.

 

Bei der Nährstoffversorgung orientieren wir uns streng an jeweils aktuellen Bodenproben. Sind die natürlichen Niederschläge nicht ausreichend, so setzen wir unsere Feldberegnung ein. Auch in kritischen Zeiten verfügen wir hier an allen Standorten über ausreichende Mengen an Grundwasser.

 

Gegen Ende der Blüte streuen wir ca. 1,2 Kg/qm Stroh in die Erdbeerfelder. Danach können Sie auch bei Regenwetter saubere Früchte „trockenen Fußes“ ernten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinzigheimerhof Bruchköbel